Was ist ein intelligenter Vertrag? Intelligente Verträge für Anfänger erklärt

Seit der Erfindung der Blockchain hat sie viele nützliche Zwecke erfüllt, einschließlich der Erstellung intelligenter Verträge. Dies ist eine herausragende Technologie, aber nicht so viele Menschen verstehen, was es ist und wie es funktioniert. Sind Sie im Dunkeln über die Idee einer intelligenten Vertragsblockkette? Diese ultimative Anleitung ist ein Muss.

Beginnen wir ohne weiteres.

Was ist ein kluger Vertrag??

Vor 25 Jahren entdeckte Nick Szabo, ein Krypto-Enthusiast, dass dezentrale Hauptbücher zur Implementierung sogenannter digitaler „intelligenter Verträge“ dienen könnten. Diese Verträge liegen in Form eines Computercodes vor und können über mehrere Knoten ausgeführt werden. Geräte, die die Blockchain steuern, können zur Überwachung eines intelligenten Vertrags verwendet werden. Folglich würde dies Transaktionen, Geldtransfers und die Lieferung von Dienstleistungen und Waren erleichtern.

Zum besseren Verständnis können Sie auf die intelligente Vertragsdefinition verweisen von Wikipedia gegeben. Scheint zu kompliziert? Für Laien sind Blockchain-Smart-Verträge Teile des Computercodes, die bestimmte Vertragsklauseln enthalten, die sich selbst ausführen und durchsetzen können. Wie bei jedem anderen dezentralen Hauptbuch machen intelligente Verträge Daten absolut sicher – es ist unmöglich, sie zu fälschen oder zu ändern. Viele Kryptowährungen haben mit der Implementierung dieser Technologie begonnen, und die am häufigsten verwendete Variante ist der Ethereum-Smart-Vertrag.

Intelligenter VertragBild von 123rf

Wie funktionieren intelligente Verträge??

Ein intelligenter Vertrag erinnert nicht an sein Papieranalog. Ja, es kann auch angewendet werden, um Dienstleistungen und Produkte zu bestellen, Geldwechsel durchzuführen oder Immobilien zu kaufen / verkaufen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Dokumenten wird ein Blockchain-Smart-Vertrag jedoch selbst ausgeführt – er tritt automatisch in Kraft, sobald bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Wenn Sie möchten, dass die Blockchain für intelligente Verträge klarer erläutert wird, sehen Sie sich diesen Anwendungsfall an:

Stellen Sie sich die Funktion eines Penny-in-the-Slot-Automaten vor, um das Prinzip der Funktionsweise von Blockchain-Verträgen zu verstehen. Sie entscheiden sich für einen Cappuccino und legen Münzen in den Schlitz. Sobald Sie die entsprechende Taste drücken, führt das Gerät Ihre Bestellung sofort aus. Blockchain-Verträge machen eine ähnliche Sache. Sie führen einige Aktionen automatisch unter bestimmten Bedingungen aus, die sie auslösen.

Intelligente Verträge sind von Natur aus autonom, dh sie können eigenständig arbeiten oder zusammen mit einer beliebigen Anzahl anderer intelligenter Verträge implementiert werden. Sie können die Vertragskette so anpassen, dass der erfolgreiche Abschluss eines Vertrags den Beginn eines anderen initiiert. Theoretisch können ganze Systeme und Organisationen ausschließlich an intelligenten Verträgen arbeiten. Heute sehen wir die Verkörperung dieser Idee in einigen Kryptowährungssystemen, in denen alle Gesetze vorbestimmt sind und daher das Netzwerk selbst autonom und unabhängig funktionieren kann.

Hauptvorteile

Blockchain und Smart Contracts sind revolutionäre Technologien, die eine Vielzahl von Möglichkeiten und Vorteilen mit sich gebracht haben. Was genau macht intelligente Verträge für uns nützlich? Die Liste der Vorteile ist kilometerlang:

1. Die Genauigkeit der Daten. Wenn Menschen mit Papierverträgen umgehen, besteht immer die Gefahr menschlicher Fehler. Intelligente Verträge gewährleisten die Richtigkeit der Daten: Die Details der Bedingungen werden nicht versehentlich geändert. Das Auslassen von Bedingungen kann zu Transaktionsfehlern führen, aber automatische Verträge schließen dieses Risiko aus.

2. Einfach, klare Kommunikation. Intelligente Verträge sollten genau und detailliert sein – wenn alles explizit ist, sind die folgenden Bedingungen einfach. Intelligente Verträge erleichtern daher die Kommunikation, und die Teilnehmer haben ein umfassendes Verständnis der Bedingungen und Ereignisse.

3. Totale Transparenz. Die Details der digitalen Verträge werden allen betroffenen Teilnehmern angezeigt. Sobald ein solcher Vertrag nach seiner Aktivierung aktiviert wurde, können keine Bedingungen mehr geändert werden. Dies schließt die Gefahr einer Datenfälschung aus und alle Vorgänge sind für die betroffenen Parteien sichtbar.

4. Hervorragende Geschwindigkeit. Da digitale Verträge ihren Code im Internet ausführen, können sie Transaktionen mit einer außergewöhnlichen Geschwindigkeit ausführen, was Unternehmen Stunden oder sogar Tage spart.

5. Es ist ein papierlos Prozess. Gute Nachrichten für Bürokratiehasser und Naturliebhaber. Bei intelligenten Verträgen ist keine manuelle Dokumentenverarbeitung erforderlich. Unternehmen machen sich immer mehr Sorgen um ihre Umweltauswirkungen, und die Digitalisierung ist der einfachste Weg, umweltfreundlich zu werden und Papierkram zu vermeiden.

6. Große Effizienz. Aufgrund ihrer hohen Kosten und 100% igen Präzision sind intelligente Verträge sehr effizient und können viele Transaktionen pro Zeiteinheit verarbeiten. Auch dies macht Dritte überflüssig.

7. Außergewöhnliche Sicherheit. Automatisierte digitale Verträge nutzen die fortschrittlichsten derzeit entwickelten Verschlüsselungsstufen und setzen den Standard für moderne Kryptowährungen. Das macht intelligente Verträge zu einem der zuverlässigsten Dinge im Web.

8. Datenintegrität. Da jeder Datensatz in intelligenten Verträgen Details zu Transaktionen enthält, ist dies eine hervorragende Lösung für die Speicherung und Sicherung von Daten. Sobald Sie einige Informationen in einem intelligenten Vertrag verwenden, werden sie für immer hinzugefügt und für weitere Datensätze verwendet. Im Falle eines Datenschadens oder -verlusts können diese im Handumdrehen abgerufen werden.

9. Es ist wirtschaftlich vorteilhaft. Was ist der Hauptvorteil von Smart Contracts für institutionelle Nutzer? Automatische Verträge schließen die Notwendigkeit von Zwischenhändlern aus, was zu geringeren Kosten führt.

10. Es ist vertrauenswürdig. Intelligente Verträge sind völlig transparent, da nach ihrer Einrichtung keine Informationen mehr geändert werden können. Dies schließt das Risiko von Manipulationen und Fehlern aus. Die Parteien verpflichten sich, die Regeln und Vorschriften des Vertrags einzuhalten – der Rest wird durch den Kodex erledigt.

Bisher keine Nachteile?

Wie jede Innovation ist auch das Blockchain-System von Smart Contracts nicht frei von Nachteilen – die Münze hat zwei Seiten. Einige seiner Vorteile bereiten Schwierigkeiten:

Ein intelligenter Vertrag ist eine innovative Technologie, die eine Vielzahl von Problemen angeht.

→ Benutzer sind mit der Technologie nicht vertraut und haben Angst, sie zu verwenden. Dezentrale Hauptbücher scheinen zu kompliziert zu sein.

Sobald Daten registriert sind, sind Datensätze irreversibel.

→ Wenn ein Benutzer plötzlich seine Meinung zu den Vertragsbedingungen geändert hat, ist es technisch schwierig, diese zu korrigieren. Außerdem bergen solche Änderungen das Risiko von Fehlern und machen den intelligenten Vertrag weniger sicher.

Die Verwendung von Code schließt das Risiko menschlicher Fehler aus.

→ Bei der Codierung besteht jedoch immer die Gefahr von Fehlern – der Code wird von Personen geschrieben. Erstens können sie den Code schreiben, um ihren böswilligen Zwecken zu dienen. Zweitens gefährden eventuelle Fehler das gesamte System.

Keine Notwendigkeit für Agenten von Drittanbietern.

→ Zwischenhändler verschwinden nicht ganz – sie müssen nur ihre Rolle ändern. Beispielsweise werden IT-versierte Anwälte benötigt. Programmierer intelligenter Verträge müssen auch Personen konsultieren.

Anwendungsbereiche

Intelligente Verträge haben genug Potenzial, um viele Branchen zu revolutionieren. Anwendungsfälle finden sich in:

1. Versicherung. Unternehmen automatisieren ihre Versicherungspolicen, indem sie sie in intelligente Verträge umwandeln. Unter bestimmten Umständen wird der Schadenprozess sofort ausgelöst.

2. Inhalt & Urheberrechte ©. Intelligente Verträge werden verwendet, um das Eigentum an Inhalten (Bilder, Musik, Texte, Videos usw.) zu registrieren und Rechte automatisch zu übertragen. Gebühren und Lizenzgebühren für die Nutzung von Inhalten werden sofort und transparent geliefert. Das schafft Vertrauen in wahres Eigentum.

3. IoT. Intelligente Verträge helfen dabei, von Geräten erhaltene Daten zu speichern, über das Internet zu übertragen, die Zustellung zu verfolgen, den Besitz von Geräten aufzuzeichnen usw..

4. Bankwesen. Intelligente Kryptowährungsverträge ermöglichen die Durchführung schneller, kostengünstiger und transparenter Transaktionen. Das hilft, die Transferkosten zu senken.

Abgesehen davon werden intelligente Verträge in den Bereichen Telekommunikation, Kunst, Bildung, E-Government, Energie und vielen anderen Bereichen eingesetzt.

Die Arten von intelligenten Verträgen - von einfach bis kompliziertBild von PricewaterhouseCoopers

Intelligente Vertragsbeispiele

Nachdem nun die Technologie intelligenter Verträge erklärt wurde, fragen Sie sich möglicherweise, ob sie bereits irgendwo verwendet wird. Ja, einige Unternehmen setzen nach und nach intelligente Verträge um. Die folgenden Beispiele beweisen dies.

Wie funktionieren intelligente Verträge in bestimmten Fällen??

AXA, Die französische Fluggesellschaft nutzt Blockchain für Flugversicherungen. Im Falle von Verzögerungen werden Benutzer mit der proprietären Anwendung über Vergütungsoptionen informiert. Die Höhe der Versicherung und der Entschädigung hängt vom auslösenden Ereignis ab.

Propy ist eine Immobilienagentur, die Operationen mit digitalen Verträgen durchführt. Es ermöglicht Benutzern, Immobilienangebote zu verkaufen und zu kaufen und darüber zu verhandeln. Beide Parteien können am Smart-Vertrag teilnehmen, und Käufer können den Vertrag ordnungsgemäß reservieren, indem sie 5.000 USD an die Übertragungsurkunde zahlen. Zahlungsprozessoren von Drittanbietern können einbezogen werden, um Transaktionen zu legitimieren, und lokale Behörden sind ebenfalls anwesend, um alle Protokolle zu erstellen.

Dicht besiedelt verwendet digitale Verträge für die Rechnungsstellung. Die Rolle der Technologie besteht in der Beseitigung von Risiken, Fehlern von Menschen und der Vervielfältigung von Dokumenten. Sobald eine Rechnung und ihre Bedingungen im System beglichen sind, bestellen die Benutzer sie und Transaktionen werden über den digitalen Vertrag ausgeführt.

DAO ist ein weiteres Beispiel dafür. Dieses Projekt nutzt die komplizierteste Form von Code – dezentrale autonome Organisationen. DAO dient zum Speichern und Verwalten von Registern (Dokumenten, Zertifikaten usw.).

Ethereum Smart Contract: das Rückgrat

Intelligente Verträge von Ethereum sind am weitesten verbreitet. Dieser Code wurde 2013 von Vitalik Buterin erfunden und zwei Jahre später veröffentlicht. Turing-Complete Virtual Machine führt die Codes aus: Sie simuliert einen PC mit seiner eigenen Logik. Damit ist der Ethereum-Vertrag weit fortgeschrittener als Bitcoin, das einfache Mechanismen für Transaktionen verwendet.

Ein intelligenter Vertrag ist im Wesentlichen ein Stück CodeBild von ethereum.org

Was ist ein intelligenter Vertrag Ethereum? Dies ist ein Code, der in der Solidity-Sprache geschrieben ist. Es ähnelt JavaScript, dem Code, der in der virtuellen Ethereum-Maschine zum Erstellen von Verträgen ausgeführt wird.

Warum vertrauen Unternehmen Ethereum mit ihrer Infrastruktur??

● Es ist die am häufigsten verwendete Technologie ihrer Art, der Vorfahr anderer Blockchain-Verträge.

● Solidität ist nachvollziehbar und kann von erfahrenen Programmierern beherrscht werden.

● Ethereum nutzt die Kryptowährung der ETH, die häufig als innere Währung verwendet wird.

● Wenn es um die Vielseitigkeit intelligenter Verträge geht, ist Ethereum absolut führend. Es kann buchstäblich in jeder Sphäre ohne Einschränkungen angewendet werden.

● Mit Ethereum können dezentrale Anwendungen (dApps) erstellt werden, die Daten sicher und transparent machen.

Heute werden auf Basis dieser Technologie über 1.300 dApps erstellt oder entwickelt.

Beispiele für intelligente Verträge bei Ethereum sind:

1. IOST (Das Internet der Dienste) – ein Nebenprodukt von Ethereum, das Tools und die Umgebung für die Erstellung dezentraler Anwendungen bereitstellt. Da es auf der Ether-Blockchain aufbaut, können Vermittler ausgeschlossen werden.

2. MEvU ist eine dezentrale P2P-Wett-Software. Egal, worauf Sie setzen – Ethereum gibt den Benutzern die Gewissheit, dass ihre Einsätze absolut sicher sind. Diese Anwendung wurde erstellt, um unfaires Spielen zu verhindern.

3. CryptoKitties ist eine der ersten Apps, die die Ethereum-Technologie für intelligente Verträge verwenden. In diesem Spiel konnten digitale „Sammlerstücke“ verwendet werden, die in der Blockchain gespeichert sind. Benutzer züchten ihre Kätzchen mithilfe von Ether-Token, um einen digitalen Vertrag abzuschließen. Klingt nach nichts Ernstem, aber diese App hat die Kraft von Buterins Kreation gezeigt.

Vergessen wir auch nicht, dass Ethereum über ein riesiges Netzwerk von Unterstützern verfügt, die möglicherweise die intelligenten Verträge nutzen würden. Die Enterprise Ethereum Alliance vereint einige Fortune 500-Unternehmen wie Intel und Microsoft sowie zahlreiche Startups.

Endeffekt

Jetzt, da Sie wissen, was intelligente Verträge sind, können Sie sich vorstellen, wie viel Potenzial erfüllt werden muss. Die digitale Vertragstechnologie hat in der Krypto-Community für Aufsehen gesorgt und eine Vielzahl von Möglichkeiten für kleine und große Unternehmen eröffnet, unabhängig von deren Spezifikation.

Die Blockchain für intelligente Verträge steckt noch in den Kinderschuhen: Nicht viele Unternehmen verstehen, was sie ist, und erkennen ihre Vorteile. Die Anzahl der Unternehmen, die es tatsächlich implementieren, ist noch geringer. In den folgenden zehn Jahren wird es jedoch wahrscheinlich zu einer massiven Nutzung dieser Technologie in verschiedenen Nischen kommen.