NEO vs Ethereum – Die Unterschiede und Ähnlichkeiten

Laut Wikipedia gibt es über 2.000 Kryptowährungen auf dem Markt. Mehrere andere Plattformen melden höhere Zahlen, und diese Schätzung dürfte in den kommenden Jahren zunehmen. Unter der Vielzahl von Münzen, die sich hinter Bitcoin aufstellen, in der Hoffnung, die Münze mit der größten Marktkapitalisierung an sich zu reißen, fallen jedoch einige auf.

Zwei Kryptowährungen, die derzeit in der Branche Wellen schlagen, sind NEO und Ethereum. Diese Münzen sind äußerst vielversprechend und dies kann auf mehrere Gründe zurückgeführt werden. Es besteht kein Zweifel an den Ähnlichkeiten dieser Währungen – beide arbeiten im Blockchain-Netzwerk, sie sind beide dezentralisiert und beide sind vielversprechend in Bezug auf die Einführung.

Die Unterschiede sind jedoch weniger offensichtlich. Das ist der Grund für dieses Stück. Sie sollten mit dem Wissen über die Funktionsweise beider Währungen, das Ziel der Organisation, die ihnen zur Verfügung stehende Technologie, die funktionalen Nuancen usw. Ausgestattet sein.

Wo fangen wir an? Gehen wir zum Anfang.

Über Ethereum

Ethereum ist im Grunde eine dezentrale Plattform, die intelligente Verträge ausführen kann. Bei diesen intelligenten Verträgen handelt es sich um Anwendungen, bei deren Programmierung keine Eingriffe Dritter erforderlich sind, wodurch Betrug, Ausfallzeiten oder Zensurprobleme gemindert werden. Dies ist möglicherweise der Grund für die langwierige Anwendung von Ethereum in der Finanzbranche.

Über NEO

Sie müssen von Sätzen wie “Das Ethereum des Ostens” oder “Chinesisches Ethereum” gehört haben. Nun, dies ist ein enger Anruf, und Sie können nach diesem Stück möglicherweise besser beurteilen. NEO ist ein Community-basiertes Blockchain-Projekt, das die digitale Identität von Assets verwendet, um die Verwaltung dieser Assets zu automatisieren. NEO stützt sich auch auf das Konzept intelligenter Verträge, um das Ziel einer intelligenten Wirtschaft zu erreichen.

Gemeinsame Ähnlichkeiten – NEO vs Ethereum

Auf einen Blick gibt uns die Definition viel zu tun. Lassen Sie uns sie abgrenzen.

  1. Sowohl NEO als auch Ethereum sind Blockchain-Plattformen, die Konzepte wie Smart Contracts, ICOs und DApps unterstützen.

  2. Beide bieten Krypto-Token (Ether for Ethereum und GAS for NEO) an, die vor der Nutzung der Plattform erforderlich sind.

  3. Sie sind beide Open Source mit einer beeindruckenden Datenbank begeisterter Unterstützer.

Genug der Ähnlichkeiten. Bedeutet dies, dass sie auf die gleiche Weise arbeiten und dass ein Unternehmen die harte Arbeit des anderen träge kopiert? Nein! Lassen Sie uns einige der folgenden inhärenten Unterschiede beobachten.

Ethereum vs NEO-Skalierbarkeit

Wenn es um Kryptowährungen geht, ist das Problem der Skalierbarkeit nicht verhandelbar. Dies bestimmt, ob Anleger den Token als wertvoll beurteilen oder nicht. Die Technologie, die sowohl NEO als auch Ethereum zugrunde liegt, sollte daher diskutiert werden, und dies wird uns veranlassen, den Konsensmechanismus zu prüfen.

In diesem Argument von NEO vs Ethereum gibt es drei Faktoren, die zur Skalierbarkeit beitragen, und diese Faktoren sind:

  1. Die Geschwindigkeit der Transaktion

  2. Die Kosten der Transaktion

  3. Die Kapazität des Netzwerks

NEO vs Ethereum – Konsensmechanismus

Das Konzept, dass Kryptowährungen dezentralisiert und Peer-to-Peer sind, bedeutet, dass eine zugrunde liegende Technologie vorhanden ist, die bestimmt, wie die Transaktionen beeinflusst werden. Im Idealfall wird eine Transaktion im Blockchain-Netzwerk überprüft, wenn eine Gruppe von Personen zustimmt (einen Konsens erzielt), dass sie gültig ist. Dies wird normalerweise durch Lösen komplexer Rechenprobleme unter Verwendung von Systemen mit hoher Rechenleistung erreicht.

NEO verwendet für seinen Konsens ein byzantinisches fehlertolerantes System (dBFT), während Ethereum einen Proof-of-Work-Mechanismus für Transaktionen verwendet. Die dBFT von NEO kann mit einem verbesserten Proof-of-Stake-Mechanismus verglichen werden. Dies gibt ihm einen Vorteil hinsichtlich der Skalierbarkeit beider Währungen. Dies liegt daran, dass das PoS-System im Vergleich zum PoW von Ethereum effizienter und sicherer ist.

Der Gründer von Ethereum, Vitalik Buterin, hat kürzlich auch ein Upgrade angedeutet, das die Skalierbarkeit von Ethereum drastisch verbessern könnte. Dies wird durch ein Konzept ermöglicht, das als Sharding bekannt ist. Sharding ist so beschaffen, dass anstelle aller Netzwerkteilnehmer, die jede Transaktion validieren, nur einige wenige mit dieser Verantwortung betraut werden. Dadurch werden Transaktionen gleichzeitig validiert, und dies schafft Raum für Wachstum.

NEO vs Ethereum – die Technologie

Ethereum ist sehr beliebt und die Plattform wurde von Tech-Enthusiasten auf der ganzen Welt gut angenommen. Ein Merkmal, das Ethereum beeindruckt, ist die Tatsache, dass es etwa 15 Transaktionen pro Sekunde ermöglichen kann. NEO hingegen hat das Potenzial, etwa 10.000 Transaktionen in einer Sekunde abzuwickeln.

Ethereum vs NEO – die zugrunde liegende Unterstützung

Ein Hauptfaktor, der die weit verbreitete Verwendung von Kryptowährung einschränkt, ist die Tatsache, dass es keine Regulierung gibt und die Regierung dies nicht befürwortet. NEO ist jedoch kein Opfer dieses Problems. Tatsächlich ist die Unterstützung durch die chinesische Regierung ein wichtiger Faktor, der das Wachstum der Währung vorangetrieben hat.

Seit seiner Gründung hat es die Unterstützung mehrerer anderer populärer Technologiegiganten wie Alibaba, WINGS usw. erhalten. Ohne Zweifel spielten diese Faktoren eine wichtige Rolle bei der Steigerung der Popularität von NEO und machten es zu Chinas Pionier-Open-Source-Blockchain-Projekt.

Obwohl Ethereum diese Art der Unterstützung durch die Regierung oder einen anderen ähnlichen Riesen nicht hat, wird sie von der Enterprise Ethereum Alliance unterstützt. Dieses Unternehmen verbindet eine Vielzahl von Einzelpersonen und Organisationen mit fundierten Ethereum-Experten, um das Ethereum-System zu erlernen und aufzubauen. Zu denjenigen, die Teil dieser Vision sind, gehören Gründer von Startups, Akademiker, Technikbegeisterte, Fortune 500-Unternehmen usw..

NEO gegen Ethereum – das Team

Vitalik Buterin ist im Kryptobereich ein bekannter Name geworden und es gibt kaum jemanden, der von der Leistung des 24-Jährigen nicht beeindruckt ist. Seit dem Start von Ethereum im Jahr 2015 haben sich Vitalik und sein Team zu einer der lautstärksten Gruppen für Kryptowährung und Blockchain-Technologie im Allgemeinen entwickelt.

Im Vergleich dazu ist Da Hongfei, der Gründer von NEO, wahrscheinlich nicht so beliebt wie Vitalik. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ihm die Erfahrung auf diesem Gebiet fehlt. Bereits 2014 gründete er ein Unternehmen, dessen Ziel es war, dezentrale Apps zu entwickeln. Dieses Unternehmen, das ursprünglich als AntShares bekannt war, wurde 2017 umbenannt und in NEO umgewandelt. Hongfei hat auch ein Blockchain-Forschungs- und Entwicklungsunternehmen namens Onchain.

Fazit

Im Jahr 2017 stieg der Preis von Ethereum von 9 USD auf 1.389 USD – eine Steigerung von 17.000 Prozent in nur einem Jahr. Bevor Sie anhand dieser Tatsache urteilen, betrachten wir NEO, das im selben Raum von 0,16 USD auf 162 USD gestiegen ist – eine erstaunliche Steigerung von 111.400 Prozent! Obwohl die Marktkapitalisierung eine andere Geschichte erzählt, sind die 68 Mrd. USD von Ethereum die 5 Mrd. USD von NEO.

Ethereum gegen NEO ist so beschaffen, dass es keinen eindeutigen Gewinner gibt, zumindest noch nicht. Einige Experten behaupten, dass es noch zu früh ist, einen Vergleich dieser Art anzustellen. Andere gehen davon aus, dass es bereits einen klaren Gewinner gibt. Die Zukunft hat jedoch viel zu erzählen und wir können nur abwarten und zuschauen.