Wie haben sich die führenden Altcoins im ersten Quartal 2018 entwickelt?

Bitcoin mag der König des Kryptowährungsmarktes sein, aber es gibt andere digitale Fonds, die sich selbst gut behaupten. Alle leistungsstarken Altcoins begannen fast wertlos und wurden zu wichtigen Akteuren auf dem Kryptowährungsmarkt. Die Unterstützer der unten aufgeführten Altcoins glauben, dass sie trotz geringfügiger Rückschläge im ersten Quartal 2018 für den Rest des Jahres weiterhin gute Ergebnisse erzielen werden.

Wie haben sich die führenden Altcoins im ersten Quartal 2018 entwickelt?

Äther

Ethereum hat im letzten Jahr einige ziemlich große Gewinne erzielt. Seit der ersten Dezemberwoche 2017 stieg der Preis für Ethereum dank des Einflusses des Bitcoin-Zuges von 460 USD auf 1.400 USD. Sobald jedoch der Wert von Bitcoin sank, sanken auch die Preise von Ethereum im ersten Quartal 2018 um 50%.

Investoren, die mit Ethereum bärisch sind, sagen, dass das Schlimmste noch nicht vorbei ist. Seeking Alpha schreibt, dass das Vorgehen gegen mehrere ICOs einer der Gründe ist, warum die Preise für Ethereum weiter sinken. Obwohl die Preise der Kryptowährung positiv auf Rallyes reagieren, gleichen die Kursverluste von Ethereum normalerweise die Gewinne aus.

– Ende 2017 Preis: 755 USD

– Ende des ersten Quartals 2018 Preis: 409 USD

Welligkeit

In Bezug auf die Marktkapitalisierung bleibt Ripple nur hinter Ethereum zurück. FXCM berichtet, dass die Token von Ripple im Jahr 2017 wirklich gute Renditen erzielten, auf über 30.000% stiegen und die größten Gewinne aller digitalen Währungen in diesem Jahr erzielten. Aufgrund seiner zunehmenden Beliebtheit übertraf Ripple nicht nur die meisten Kryptowährungen, sondern auch viele andere

auch traditionelle Anlageinstrumente.

Das erste Quartal 2018 war jedoch nicht sehr gut für Ripple. Die Kryptowährung war der digitale Fonds mit der schlechtesten Performance im Vergleich zu seinen engsten Konkurrenten Bitcoin und Ethereum. Es war seit seinem höchsten Zuwachs im Jahr 2017 um 77% gesunken. Wie Ethereum war auch Ripple von zunehmenden regulatorischen Maßnahmen sowie einem Durchgreifen der Werbung betroffen

Google und andere soziale Netzwerke.

– Ende 2017 Preis: 2,30 USD

– Ende des ersten Quartals 2018 Preis: 0,50 USD

Bitcoin Cash

Bitcoin Cash verzeichnete im ersten Quartal 2018 ebenfalls ernsthafte Preisrückgänge, verzeichnete jedoch innerhalb des Zeitrahmens einige bemerkenswerte Gewinne. Der Motley Fool stellt fest, dass im Februar 2018 Bitcoin Cash legte um 25% zu, und der Grund dafür war die Verbesserung der Blockchain. In dem Artikel heißt es auch, dass die Verbesserungen dazu führen könnten, dass das Netzwerk besser läuft und bei Echtzeittransaktionen im Allgemeinen schneller wird. Motely Fool schreibt, dass es die einzige Kryptowährung im Februar 2018 war, die unter den Top 5 Altcoins signifikante Zuwächse verzeichnete.

Aufgrund der jüngsten Fortschritte von Bitcoin Cash im ersten Quartal 2018 glauben bullische Anleger, dass sein Wert auf 1.250 bis 2.210 US-Dollar steigen könnte. Aktuelle Charts zeigen, dass die Preise von Bitcoin Cash im April 2018 wieder auf der Preismarke von 1.300 USD liegen, sodass die Vorhersage, dass sie bald 2.200 USD erreichen wird, nicht unplausibel erscheint.

– Ende 2017 Preis: 2.550 USD

– Ende des ersten Quartals 2018 Preis: 720 USD

EOS

EOS ist ein ernstzunehmender Konkurrent von Ethereum, wenn es darum geht, Benutzern intelligente Verträge zur Verfügung zu stellen. Es ist eine relativ neue Kryptowährung, aber 2018 veranstaltete Block.one – der Erfinder von EOS – seine erste Entwicklerkonferenz, an der über 700 Entwickler teilnahmen, die sich austauschen und mehr über die Kryptowährung erfahren möchten.

Block.one gab während der Konferenz bekannt, dass es möglich war, von mehreren Risikokapitalgebern Kapital in Höhe von rund 1 Milliarde US-Dollar zu sammeln, um die Blockchain des digitalen Fonds zu verbessern.

Die Entwicklung von EOC kam im ersten Quartal 2018 gut voran. Dadurch konnte Block.one seine erste Partnerschaft mit Tomorrow Blockchain Opportunities eingehen. Der anhaltende Erfolg von EOS zog auch einen anderen Risikokapitalgeber an, der an Bord kam und zunächst 325 Millionen US-Dollar für die Verbesserung der Blockchain bereitstellte. Der Preis für EOS ist im ersten Quartal 2018 möglicherweise gestolpert, aber im Vergleich zu den jüngsten Errungenschaften der Kryptowährung ist er ein geringfügiger Rückgang.

– Ende 2017 Preis: 9,00 USD

– Ende des ersten Quartals 2018 Preis: 6,00 USD

Litecoin

Das erste Quartal 2018 war für Litecoin besonders schwierig, da es 50% seiner Marktkapitalisierung verlor. Seit Februar 2018 ist Litecoin der fünftgrößte Markt für Kryptowährungen, hatte jedoch nach einer enormen Rallye im Dezember 2017 Probleme.

Derzeit sind sich die Anleger uneinig, ob Litecoin seinen Lauf im Jahr 2018 fortsetzen kann oder nicht. Obwohl Litecoin einige Vorteile wie schnelle und beliebte Vorteile bietet, handelt es sich bei Litecoin um eine Münze der ersten Generation mit veralteter Technologie.

Bullische Investoren sind jedoch optimistisch, dass Litecoin seinen Lauf im Jahr 2018 fortsetzen kann, da es die Kryptowährung der Wahl für mehrere weltweit anerkannte Marken ist, darunter Amazon und Starbucks.

– Ende 2017 Preis: 220 USD

– Ende des ersten Quartals 2018 Preis: 120 USD