ICO vs IEO vs STO vs IDO – Was ist der Unterschied?

ICO, STO und IEO (IDO – auch als anfängliches Dex-Angebot bekannt) sind einige der bekanntesten Begriffe, die wir in der Kryptowelt verwenden, und alle beziehen sich auf das Sammeln von Spenden auf der Blockchain-Plattform. ICO, STO und IEO sind verschiedene Methoden, um Geld durch Kryptowährungsaustausch zu sammeln, und alle haben einen fairen Anteil an Vor- und Nachteilen.

Eine vergleichende Studie zwischen den drei Optionen hilft uns, die richtige Methode für ein bestimmtes Projekt auszuwählen.

ICO vs IEO vs STO - Was ist der Unterschied

Unterschied zwischen: ICO vs IEO vs STO vs IDO

Was ist ICO? Erklärt:

ICO steht für Initial Coin Offering und ist mit Abstand eine der beliebtesten Crowdfunding-Methoden.

ICO wird normalerweise verwendet, um einen neuen Dienst oder ein neues Produkt auf dem Kryptomarkt wie ein neues Kryptowährungstoken oder eine App auf den Markt zu bringen. Es ist in der Tat sehr ähnlich zu IPO (Börsengang), die von einem neuen Unternehmen verwendet wird, um Mittel zu beschaffen, wenn es sich zum ersten Mal an die Börse wagt.

IDO (Initial DEX Offering)

IDO ist ein Sonderfall von IEO. Der Hauptunterschied zwischen IEO und IDO besteht darin, dass IDO an einer dezentralen Vermittlungsstelle ausgeführt wird.

Wie funktioniert ein ICO??

Ein ICO gibt Kryptomünzen oder digitale Münzen gegen die Investitionen aus und wird mit einem Rabatt auf dem Markt verkauft, um Geld zu sammeln.

Genau wie an einer Börse werden die Anleger Gewinne erzielen, wenn der Wert der Token vom ursprünglichen Preis des Tokens abweicht.

Vorteile von ICO

  • Die Initialisierung und Einrichtung eines ICO-Projekts ist im Vergleich zu STO und IEO relativ einfach. Unternehmen mit einem ICO-Projekt müssen ein Whitepaper, eine Website des betreffenden Produkts und ein Backup-Team herausgeben, das die technischen Details des Projekts ausführt. Das ist es!
  • Die Kosten für einen ICO-Start sind relativ niedrig und daher für Amateurinvestoren geeignet, die neu auf dem Markt sind und vermutlich nur über geringe Mittel verfügen, um zu investieren.
  • Der Vorgang ist im Vergleich zu den beiden anderen recht einfach und weniger umständlich.
  • Geringere staatliche Eingriffe und daher eine bevorzugte Option für das Sammeln von Spenden für kleine Zeitnehmer.
  • Mehr Liquidität innerhalb kurzer Zeit.
  • Die Anleger haben die volle Kontrolle über ihre Fonds.
  • Man kann Geld durch Kopfgeldprogramme, private und öffentliche Verkäufe und durch AirDrops sammeln.

Nachteile von ICO

  • Einer der Hauptnachteile dieses Systems besteht darin, dass es Sicherheitsfunktionen bietet. Das System ist anfällig für Betrug und Betrüger, die das reibungslose Funktionieren des Systems beeinträchtigen.
  • Für langfristige Investitionen ist ICO keine bevorzugte Option.

Empfohlener Artikel: Bester ICO 2019 – Top Laufender und Kommender ICO

Was ist IEO? Erklärt:

IEO ist vergleichsweise neu auf dem Markt und steht für Initial Exchange Offerings. Hier verkaufen Unternehmen ihre Token im Austausch direkt an einzelne Teilnehmer, ohne sie in einem ICO anzubieten.

Wie funktioniert ein IEO??

In einem IEO werden die Münzen auf der IEO-Plattform direkt gegen die ETH umgetauscht.

Hier erstellt der Mitwirkende ein Konto in der Börse und sendet die ETH an das Konto. Beim Start der IEO wird die ETH direkt gegen die Token ausgetauscht.

Vorteile von IEO

  • Alle Börsen sind KYC / AML-geprüft und gewährleisten so eine sehr hohe Sicherheit für die Anleger.
  • Im Gegensatz zu ICO und STO nehmen Investoren direkt an der Börse teil.
  • Aufgrund der regulatorischen Ebenen ist die Plattform vertrauenswürdig und schützt die Anleger vor betrügerischen Aktivitäten.
  • Die Teilnehmer übertragen ihre Beiträge nicht auf einen intelligenten Vertrag, sondern direkt auf ihre Konten.

Nachteile von IEO

  • Die Kosten für das Sammeln von Spenden sind in IEO sehr hoch und das System selbst ist schwierig einzurichten.
  • Die Liquidität ist im Vergleich zu den beiden anderen sehr gering.
  • Die Anleger haben nur sehr wenig Kontrolle über die Aktivitäten der Börse.

Was ist STO? Erklärt:

STO oder Security Token Offering ist ein weiteres Fundraising-Tool, das jedoch im Vergleich zu einem ICO komplexer und schwieriger ist.

Wie funktioniert STO??

STO gibt einen Investitionsvertrag aus, der durch die Sicherheitstokenmünzen abgesichert ist und in der Blockchain-Plattform aufgezeichnet wird.

Hier ist das Sicherheitstoken Asset-Backed und stellt die Eigentumsinformationen dar, die in der Blockchain-Community digital aufgezeichnet werden. Es ist wie ein digitales Zertifikat, ähnlich wie die realen Aktien und Anleihen, die Sie im Austausch für die Investition anbieten

Empfohlener Artikel: Beste STO (Security Token Offerings) 2019

Vorteile von STO

  • STOs befassen sich mit realen Vermögenswerten und erfüllen die staatlichen Vorschriften. Dies ist einer der Hauptgründe dafür, dass es sich um eines der vertrauenswürdigsten Anlageinstrumente in der Kryptowelt handelt.
  • STOs sind aufgrund der eingeschränkten Zugänglichkeit sicherer und erkennen nur an, dass ordnungsgemäß authentifizierte Anleger am STO-Betrieb teilnehmen können.
  • Aufgrund der hohen Sicherheit ist es gut für langfristige und seriöse Anleger
  • Die Liquidität in IEO ist sehr hoch.

Nachteile von STO

  • Die Kosten für das Sammeln von Spenden sind bei STOs im Vergleich zu den beiden anderen sehr hoch und auch ein relativ komplexer Prozess.
  • Aufgrund strenger Sicherheitsbestimmungen sind grenzüberschreitende Investitionen in STOs eng.
  • Geringe Liquidität aufgrund strenger staatlicher Vorschriften. In bestimmten Fällen können die Investitionen nicht für einen Zeitraum von mehr als einem Jahr ausgezahlt werden.
  • STO unterliegt den Sicherheitsgesetzen und alle Transaktionen sind von KYC oder AML akkreditiert.