Interview mit Charles Hoskinson von Cardano: Wir haben das beste Produkt aus jeder Dimension

Im zweiten Teil meines Interviews mit dem Gründer von Cardano, dem CEO von IOHK, und dem ehemaligen Mitbegründer von Ethereum, Charles Hoskinson, haben wir besprochen, welche Projekte neben Cardano für Charles am bemerkenswertesten sind und auf welche Schwierigkeiten das Team von Cardano bei der Arbeit gestoßen ist auf ihre großen Upgrades.

U.Today: Also, Charles, können Sie uns bitte sagen, was die größte Herausforderung für Cardano ist?

Charles Hoskinson: Die größte Herausforderung, vor der wir anfänglich standen und die gelöst wurde, war: “Wie forschen Sie in diesem Bereich und verwandeln Wissenschaft in Technik und bringen sie tatsächlich zum Kunden?” Es ist einfach, den Code eines anderen zu kopieren. Es ist einfach, Code zu schreiben und zu sagen, dass er funktioniert. Es ist einfach, ein von der Realität abstrahiertes Whitepaper zu schreiben und zu sagen: “Oh, sieh mal, mein schönes Protokoll ist perfekt.” Aber sie setzen nicht alle diese Teile zusammen und machen daraus ein Endprodukt, das auf Beweisen basiert. Niemand hat das jemals getan. Wir waren das erste Unternehmen in diesem Bereich, das dies verfolgte.

Es gab sicherlich einige Versuche, wie Algorand und Tezos und andere, die eine etwas formalere Methodik haben, aber wir beschäftigen uns damit in jedem Aspekt des Produkts: dem Netzwerkstapel; Wir haben unsere eigenen Programmiersprachen entworfen. Wir haben unser eigenes Konsensprotokoll entworfen. Wir haben unsere Hauptbuchregeln entworfen. Wir haben eine Methode entwickelt, um diese Regeln tatsächlich aufzuschreiben. Es gibt so viel Zeug, das in die Entwicklung von Cardano fließt, dass wir in gewisser Hinsicht Dinge überentwickelt haben.

Das Problem ist, dass wir dies voraussichtlich so schnell auf den Markt bringen werden, wie Ethereum Dinge auf den Markt bringt, so schnell wie andere Leute Dinge auf den Markt bringen. Wir bauen einen Ferrari, aber es besteht die Markterwartung, einen Toyota auszuliefern. Die große Herausforderung bestand also darin, die Erwartungen zu verwalten. Die große Herausforderung bestand darin, Dinge zu beschleunigen, die normalerweise nicht gut beschleunigen. Aber zum Beispiel, nur die Verwendung formaler Methoden, gibt es mehrere Projekte, die dies tun. Die Bremssysteme in den Zügen verwenden formale Methoden, weil Sie wissen möchten, dass der Zug, wenn er versucht zu bremsen, bremst, sonst stirbt jeder im Zug. Das ist eines dieser Dinge, die einfach nicht scheitern können.

Es gibt Beispiele dafür, wo die Dinge nicht gut funktioniert haben. Wenn Software schlecht war, wie zum Beispiel die Boeing 737 MAX, verwendeten sie beim Aufbau dieses Systems keine formalen Methoden. Es gab also einige aufkommende Fehler, die das Flugzeug zum Absturz brachten.

Dafür gibt es eine Nachfrage der Verbraucher. Im Allgemeinen dauert die Implementierung dieser Systeme jedoch Jahre. Also sagten wir: “Oh, wir werden das tun, plus Wissenschaft plus Verbrauchertechnik, und wir werden das alles in ungefähr 24 Monaten erledigen.” Das hat noch niemand in einem Informatikprojekt gemacht. Das war also die größte Einzelherausforderung. Es ging darum herauszufinden, wie der Umfang aussehen würde, wie all diese Teile zusammengesetzt werden und wie sie schnell ausgeführt werden können, insbesondere bei Leuten, die es nicht gewohnt sind, schnell auszuführen. Akademiker sind keine Ingenieure. Sie sind nicht für zweiwöchige Sprints verantwortlich. Sie haben den Luxus, ein Semester frei zu nehmen oder Urlaub zu machen, und es gibt immer das nächste Semester. Als wir versuchten, ein kommerzielles Produkt in diese Art von Kultur zu integrieren, war dies auch für uns eine große Herausforderung.

Aber wir haben diese Herausforderungen in dieser Hinsicht gemeistert. Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem wir das Gefühl haben, das beste Produkt aus jeder Dimension zu haben. Wir haben das Gefühl, das schnellste Produkt zu haben, wir haben das sicherste Produkt, wir haben das Gefühl, ein Produkt zu haben, das am dezentralsten sein kann. Wir sind der Meinung, dass wir das Produkt mit dem besten Modell für intelligente Verträge und die Emission von Vermögenswerten haben, das viele wettbewerbsfähige Dinge auf den Tisch bringt. Wir sind der Meinung, dass wir auch schnell an einem Punkt angelangt sind, an dem wir das Produkt haben, das für den Austausch am einfachsten aufzulisten ist, sowohl als Einsatz als Dienstleistung als auch nur als Bestand.

Charles Hoskinson

Charles Hoskinson. Bild über @IOHK_Charles

Wir sind auch der Meinung, dass wir ein Produkt haben, das am erweiterbarsten ist, was bedeutet, dass Sie es sehr schnell hinzufügen können und es gut funktioniert. Dies ist nur eine Folge des jahrelangen technischen Aufwands, des sorgfältigen Durchdenkens und der Vereinfachung der Dinge. Trotz der Tatsache, dass wir all diese Komplexität auf der wissenschaftlichen Seite haben, unserer tatsächlichen Implementierung, ist die tatsächliche Codebasis ungefähr halb so groß wie die von Bitcoin.

Wir sind also viel prägnanter, die Dinge sind modularer, sie sind einfacher und infolgedessen sind sie für die Menschen viel einfacher zu bearbeiten und schließlich zu verstehen. Wir haben einen hohen Preis für das Frontend gezahlt, aber jetzt werden sich in absehbarer Zeit Dividenden für das Backend auszahlen.

U.Today: Das ist beeindruckend! Welche anderen Projekte können Sie neben Cardano auf dem Markt herausgreifen??

Charles Hoskinson: Ich habe großen Respekt vor Algorand, weil ich Silvio Micali persönlich kenne und ich denke, er ist einer der besten Wissenschaftler in der Geschichte der Kryptographie. Algorand ist ein rechtmäßig gutes Protokoll, und mit Vault, dem Design der Programmiersprache, gibt es einige gute wissenschaftliche Erkenntnisse. Sie haben gute Ingenieure, die vom MIT abgeworben wurden, um interessante Dinge zu tun. Das ist ein Beispiel für ein Projekt, das neue und interessante Dinge tut.

In Russland gibt es tatsächlich ein Projekt unter der Leitung von Alex Chepurnoy. Ich glaube, er hat seinen Sitz in St. Petersburg, aber er heißt Ergo und basiert auf einem Framework namens Scorex. Das ist eine großartige Software. Es bekommt nicht genug Liebe. Ich denke, dass die Marktkapitalisierung nur eine Milliarde Dollar beträgt, aber es ist tatsächlich eine der innovativsten Kryptowährungen, die jemals konstruiert wurden. Es hat nicht auslagerbare Rätsel. Es hat Sigma-Protokolle. Alex ist ein Genie. Er ist einer der besten Programmierer und Designer im gesamten Bereich der Kryptowährung und seit acht Jahren hier, mit sehr wenig Lob oder Fanfare. Er ist viel schlauer als Vitalik und er sollte dafür Anerkennung bekommen. Also, ich liebe Ergo als Projekt. Ich denke, es ist eine großartige Software, die vom Markt leider nicht geliebt wird.

Ich habe großen Respekt vor Dash, insbesondere angesichts der Dinge, die sie für die Regierungsführung getan haben, der Tatsache, dass sie eine ganze Gemeinschaft aus ihrer Zentralbankfunktion herausgeschmiedet haben und die Leute dafür bezahlt werden können, Dinge zu tun, egal ob sie es tun oder nicht Videos oder Code schreiben, das heißt, sie haben immer einen Schuss, um relevant zu sein. Selbst wenn Sie sie dieses Jahr nicht mögen, weil sie eine dauerhafte Finanzierung haben, weil sie eine stabile Gemeinschaft haben, bedeutet dies, dass sie Geld haben, um zum nächsten Jahr zu gelangen, und dann haben sie Geld, um zum nächsten Jahr zu gelangen. Sie werden also noch lange da sein. Wenn Sie die Fähigkeit haben, auf unbestimmte Zeit an etwas zu arbeiten, finden Sie schließlich eine Nische und können diese ausführen und gut machen.

Daher habe ich große Bewunderung für alle Schatzmünzen, die tatsächlich eine Schatzkammerfunktion haben. Natürlich respektiere ich Bitcoin immer. Ich habe mit Bitcoin angefangen. Ich bin seit acht Jahren im Weltraum.

Es hat so viel Spaß gemacht zu beobachten, wie sich Bitcoin weiterentwickelt und von 50 Cent wächst, wenn sich niemand darum kümmert, wenn die Hash-Rate um 25% pro Tag sinkt oder um 25% pro Tag steigt, weil die Leute ihre Computer für eine Nacht ausschalten Diese massive globale Bewegung, die einen riesigen Markennamen hat.

Bitcoin kann immer wieder ins Spiel kommen. Sollten sie Pfahlwurzel, Einfachheit, Seitenketten, Blitz einsetzen und all diese Dinge zusammenbringen. Es wäre eigentlich ein ziemlich gutes System, um auf einem sehr sicheren System aufzubauen. Es macht also Spaß, mit ihnen zu konkurrieren, sowohl in Bezug auf die Markenliquidität als auch auf der Technologieseite, und diese Community ist äußerst wachsam.

Ich wünschte, der Maximalismus würde verschwinden, denn wenn ich sage, ich bewundere Bitcoin, sagen sie, dass ich ein Betrüger bin und Menschen Geld stehle. Diese Kultur ist also giftig und verhindert, dass Bitcoin jemals zu einer kritischen Masse heranwächst. Abgesehen von all diesen Dingen mindert es nie meine Bewunderung für das, was Bitcoin getan hat und für die Technologie, die es auf den Markt gebracht hat.

Fortsetzung folgt…