Was ist Hashgraph und die Unterschiede zwischen Blockchain?

Obwohl Blockchain die führende Technologie in der Welt der Kryptografie ist, ist es nicht die einzige Methode zur Datenverarbeitung und -speicherung. Es war der erste technologische Fortschritt, der als Grundlage für Bitcoin und Altcoins diente, aber alles andere als perfekt. Jetzt kommt eine grandiose Alternative – Hashgraph. Was ist es und wie unterscheidet es sich von der Blockchain?

Was ist Hashgraph-Technologie??

Wenn Sie im Bereich der Blockchain mehr oder weniger technisch versiert sind, wissen Sie, dass für die Aufzeichnung der Transaktionen ein Konsens verwendet wird. Hashgraph verwendet einen etwas anderen Ansatz: Es implementiert ein Klatschprotokoll, das folgendermaßen funktioniert:

  • jeder Knoten des Systems verteilt signierte Informationen (dies wird als “Ereignisse” bezeichnet) über die aktuellen und vorherigen Transaktionen an zufällige Nachbarn

  • Die Nachbarn verarbeiten die empfangenen Informationen und senden sie an andere Knoten

  • Der Prozess wird fortgesetzt, bis alle Knoten die neuen Informationen erhalten.

Der Prozess nimmt aufgrund der schnellen Konvergenzeigenschaft dieses Protokolls nicht viel Zeit in Anspruch.

Der Gründer dieser Technologie, Leemon Baird, verwendet die byzantinische Fehlertoleranz. Dies bedeutet, dass die Transaktion gültig wird, wenn mehr als 2/3 der Knoten von der Transaktion erfahren. Es wird angenommen, dass 1/3 Knoten falsch oder falsch funktionieren können. Es gilt als sicherere Umgebung als die verteilte Hauptbücher.

Was ist in jedem Knoten in Hashgraph gespeichert? Die verarbeiteten Informationen werden als “Klatsch” bezeichnet und von einem Computer an zwei andere gesendet. Einer der Hauptvorteile von Klatsch ist, dass sie ungefähr ein oder zwei Bits wiegen können. Dies erhöht die Geschwindigkeit der Transaktionsverarbeitung je nach Bandbreite um über 250.000 TPS (zum Vergleich: Bitcoin führt sechs Transaktionen pro Sekunde durch).

Welche Kryptowährung ist Hashgraph??

Nachdem viele Internetnutzer auf das Erscheinungsbild von Hashgraph aufmerksam geworden sind, fragen sie sich, was eine Hashgraph-Münze ist. Fakt ist, dass Leemon Baird hat die proprietäre Münze noch nicht eingeführt und bleibt der alleinige rechtmäßige Eigentümer seines Systems – die Kontrolle darüber, wer Hashgraph verwenden kann und wer nicht. Sein Team arbeitet jedoch an dem Hedera Hashgraph-Netzwerk, das sein eigenes Token einführt. Wenn Sie sich also fragen, wie die Hashgraph-Kryptowährung aussieht, besuchen Sie das offizielle Website um Details zu erhalten.

Karte

Bis das Hedera-Token auf dem Markt erscheint, diskutieren Internetnutzer aktiv, wie Kryptowährung Hashgraph ist, und einige erwähnen Swirdls, JOTA, und DAG-basierte Token.

Hashgraph vs Blockchain: Was für ein Unterschied?

Wenn Sie immer noch keinen Unterschied zwischen Blockchain und Hashgraph sehen, klären wir Folgendes:

Blockchain

Hashgraph

Verwendet Proof-of-Stake und Arbeitsnachweis Mechanismen zur Erzielung eines Konsenses.

Die Plattform nutzt eine neue Art von Konsensmechanismus, der auf Klatsch über Klatsch und virtuelles Voting basiert

Relativ langsam.

Verarbeitet Transaktionen viel schneller.

Daten werden in einem Hauptbuch auf Knoten gespeichert, die direkt am Konsens beteiligt sind.

Daten werden auf allen Computern des Netzwerks gespeichert, was ein Hacken unmöglich macht.

Kryptowährungen können abgebaut werden.

Es wird kein Mining verwendet. Die Knoten verarbeiten Transaktionen automatisch, wobei “Klatsch” etwa 1 bis 2 Bit beträgt.

Beantwortung der Frage “Was ist Hashgraph?” Reddit erklärt: „Hedera Hashgraph ist eine überlegene Alternative zu Konsensmechanismus und Datenstruktur zur Blockchain. Eine dezentrale Plattform ohne Server. “ deshalb, die Prinzip der Dezentralisierung ist eine Sache, die Blockchain und die neue Plattform verbindet.

Vor- und Nachteile von Hashgraph

Was ist ein Hauptvorteil von Hashgraph? In der Tat gibt es drei Aspekte, die es hervorragend machen (und alle sind in Frage):

  1. Es ist schnell dank des Klatschprotokolls, das Nachrichten optimiert und den Kommunikationsaufwand minimiert. Ein weiterer Grund dafür ist, dass Hashgraph in einer privaten Umgebung mit eingeschränktem Zugriff funktioniert – dies setzt einen hohen Durchsatz voraus. Die Teilnehmer der berechtigungsbasierten Umgebung sind im Voraus bekannt, wodurch die Sicherheitsanfälligkeit beseitigt wird. Aber was passiert, wenn Hashgraph ein öffentliches Hauptbuch wird??

  2. Es ist fair – das hängt von der Zeitstempelung des Konsenses ab. Die Tatsache, dass „Nachbarn“ nach dem Zufallsprinzip ausgewählt werden, birgt jedoch das Risiko, dass einige ausgewählte Netzwerke böswillig sind und die Transaktionen möglicherweise nicht mehr senden. Gleichzeitig kann jede Nachricht ohne das Eindringen byzantinischer Knoten gesendet werden. Obwohl dies noch kein Problem ist, müssen die Ersteller dieses Problem lösen, bevor sie ein öffentlich verteiltes Hauptbuch veröffentlichen.

  3. Es ist aufgrund seiner asynchronen Natur sicher. Die Spezialisten fragen sich jedoch immer noch, mit welchem ​​Algorithmus das beendet wird Konsensprotokoll die Effizienz des Zufallsansatzes in Zweifel ziehen.

Wird Hashgraph Blockchain ersetzen??

Hashgraph ist in einigen Aspekten revolutionär und ein effizientes Konsensprotokoll, mit dem wir eine sehr hohe Geschwindigkeit der Transaktionsverarbeitung erreichen und eine höhere Sicherheit genießen können. Diese Plattform wird in privaten Umgebungen verwendet und rechtfertigt die Behauptungen des Autors hinsichtlich seiner Sicherheit und Geschwindigkeit. Aber was ist mit der öffentlichen Nutzung? Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass Hashgraph mit denselben Problemen konfrontiert wird wie öffentliche Blockchains.

Vergessen Sie also nicht, dass die Blockchain-Technologie viel Raum für Entwicklung bietet, bevor Sie googeln: “Was ist eine gute Hashgraph-Krypto?”.